Freireligiöse Jugend Deutschland

im Bund Freireligiöser Gemeinden Deutschlands K.d.ö.R.


Das Portal für alle Jugendlichen, Eltern,
Freunde und Interessierte

Indianer in den Herbstferien auf Spielpfad

52 Kinder nahmen an unserer Freizeit/Ferienspielen mit dem Motto „Indianer“ im wunderschönen Egelsbacher Naturfreundehaus teil. Sie kamen aus Egelsbach, Neu-Isenburg, Langen, Oberursel, Langenselbold, Offenbach, Darmstadt und Idar-Oberstein.
Mit dem Thema ‚Indianer‘ konnten wir den Kindern viel vermitteln, wie das Leben im Einklang mit der Natur und traditionelle Handwerkskunst. Verschiedene Bastelprojekte wie Perlenbänder,  Lederbeutel mit Glücksbringern, Idiakas, Traumfänger,  Indianerpüppchen, Weben mit Naturrahmen, Specksteinarbeiten und Bogen schießen standen auf dem Programm. Die 4 Gruppen bauten und bemalten in dieser Woche einen mehr als 2 Meter hohen Totempfahl und Alle waren schließlich sehr stolz auf das gemeinschaftliche Kunstwerk. Der Totempfahl bleibt nach Indianerart draußen auf dem Gelände der Naturfreunde stehen und soll an unsere Indianer-Woche 2007 erinnern, die mit vielen Aktivitäten ausgefüllt war: Am Dienstag feuerten wir für Pizza und Kuchen den Steinofen an und fleißige Kinderhände kneteten und belegten die Teige. Besonderer Dank gilt Heinz und Helga Becker, die sich mit dem Ofen bestens auskennen und uns wieder tatkräftig unterstützten.

Am Mittwoch fuhren wir mit der S-Bahn nach Offenbach in die Indianer-ausstellung des Ledermuseums und sahen 100 –200 Jahre alte kunstvoll gearbeitete Original-Stücke, z. B. wunderschön mit Perlen bestickte Kleider und Mokassins, Federschmuck, Pfeil und Bogen... In einer Führung lernten wir viel über das Leben der Indianer und ihrer Kinder. Am Beispiel eines originalgetreuen Kindertipis und den in Handarbeit gefertigten und bekleideten Puppen bekamen  wir ein Bild davon, wie die Eltern und der Stamm die Kinder praktisch und spielerisch auf
das Leben vorbereiteten. Erstaunt waren wir auch, dass die Menschen Monate - ja Jahre lang an einem kunstvoll bestickten Kleidungsstück arbeiteten und dass die (europäischen) Glasperlen für ein Kleid den Tauschwert eines Pferdes hatten.

Am Freitag beim Abschlussfest waren dann unsere eigenen Kunstwerke zu bewundern. Das Team der Frei-religiösen Gemeinde Offenbach bereicherte mit tollen Schminkkünsten das bunte Treiben und die Eltern sorgten für ein reichlich bestücktes Buffet.  Unsere 11. Ferienspiele waren erfolgreich dank einem hoch motivierten ehrenamtlichen Team von 8 Betreuern und 1 Co-Betreuer, bei denen wir uns im Namen aller Kinder und der FLH auf’s herzlichste bedanken möchten: Es sind: Robert Alig, Conny Friedrich, Thomas Geiss, Klaus Grein, Julia Klimpel, Nele Ruppersberg, Timo Saueressig und Heike Zecher und als Co-Betreuer Sebastian Dehn.

Ein Bericht von Elke Suchanek


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: NikoLars
Besucherzähler
Heute waren 115 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1076 Themen und 14626 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen